Überspringen zu Hauptinhalt
Hagener Schützen Spenden An Lina’s Rolli’s E.V.

Hagener Schützen spenden an Lina’s Rolli’s e.V.

Wie es bei uns in Hagen schöne Tradition ist, führen wir am Schützenfest-Montag eine Hutsammlung für Kinder und Jugendliche durch. In diesem Jahr erfolgte die Spendensammlung für Lina’s Rolli’s e.V. Unser Königspaar Sarah und Julian Kaiser übergaben zusammen mit Oberst Benjamin Hillebrand und Hauptmann Klaus-Peter Grote jetzt die stolze Summe von 3.375 € an den Verein. Detlef und Elke Jackels vom Vorstand des Vereins freuten sich über die hohe Spende, mit der wir die Patenschaft für 30 Kinder-Rollis übernehmen.

Lina’s Rolli’s e.V. hat sich einem Thema angenommen, bei dem man eigentlich davon ausgeht, dass dies durch unsere Krankenkassen abgedeckt ist. Leider ist dies nicht der Fall! Es geht um Kinder, die mit einer angeborenen Behinderung auf die Welt kommen und dadurch ihre Beine nicht oder nur stark eingeschränkt benutzen können. Diesen wird von den Krankenkassen erst ab dem Alter von zwei Jahren ein Rollstuhl zugestanden. Kleinkinder beginnen aber schon viel früher zu krabbeln, erste Gehversuche zu machen, ihre Umwelt zu erkunden und mit anderen Kindern zu spielen. Von alldem sind die betroffenen Kinder fast vollständig ausgeschlossen, weil sie sich ohne einen geeigneten Rollstuhl nicht selbständig bewegen können. Dies wirkt sich negativ auf ihre gesamte kindliche Entwicklung aus: Vom Muskelaufbau bis hin zur Entwicklung von sozialen und kognitiven Fähigkeiten.

Die Gründer des Vereins mussten diese Erfahrung selber machen, als in ihrer Familie ein Kind mit eingeschränkter Gehfähigkeit geboren wurde: Nämlich Lina, die dem Verein auch ihren Namen gegeben hat. Nachdem Linas Familie in Eigenentwicklung eine Lösung für das Problem gefunden hatte, machten sie aber nicht halt. Sondern sie gründeten gleich einen Verein, um auch anderen Kleinkindern bei dem Problem zu helfen.

Für nur 110 € Materialkosten kann der Verein ein Kleinkind mobil machen und ihm so ein aktives Leben ermöglichen. Die Rollis werden in ehrenamtlicher Handarbeit gebaut und anschließend den Kleinkindern kostenlos zur Verfügung gestellt.

An den Anfang scrollen